• minecityelan@web.de

Regeln

Regelwerk Minecityelan 2.0

Vorwort

Unten werden wir dir die Regeln aufzeigen, die für ein
friedliches Spielen eingehalten werden müssen. Wer sich
nicht daran hält, kann verwarnt, bestraft oder
ausgeschlossen werden.

Du akzeptierst die Regeln beim Betreten des Servers. Das
Team nimmt sich das Recht, die Regeln jederzeit ohne
Ankündigung zu ändern. Größere Änderungen werden bekannt
gegeben.

Der Serverrat ist von diesen Regeln ausgeschlossen und kann jederzeit situationsbedingt anders entscheiden.

Artikel 1

Grundregeln

Abs. 1 Netiquette

(1) Kein Betteln
(2) Freundlicher und respektvoller Umgang
(3) Hinterhältiges Verhalten wie auch Unehrlichkeit ist
zu vermeiden
(4) Fremdwerbung für andere Server ist zu unterlassen, das gleiche gilt auch für Serverwerbung für unseren auf anderen Servern. Wir untersagen so was, denn auf diese Art Spieler zu erlangen ist unterste Schublade.
(5) Respektloses Verhalten, Belästigung wie auch jegliche Handlungen, welche den Spielspaß verderben, werden sehr streng geahndet.

Abs. 2 Serversicherheit

(1) Das Vorgaukeln ein Teammitglied zu sein, ist zu vermeiden.
(2) Das attackieren des Servers durch absichtliches
Überlasten ist verboten und wird strafrechtlich verfolgt.
(Verstoß gegen § 303b Abs. 1 StGB ))
(3) Fehler im Netzwerk, Minecraft und oder
Spigot-Engine auszunutzen ist untersagt. (Bugusing und Exploitusing)
(4) Regeln dürfen nur vom Serverrat geändert werden!
(5) Missbilligende Aussagen über die Dienste von Elan ist auf allen Plattformen zu unterlassen. (6) Das Bauen und Schreiben von hasserregten, erotischen, missbilligenden, beleidigenden, Rechts- und Linksextremistischen Inhalten ist strengstens untersagt.

Abs. 3 Beschwerden

(1) Falls jemand jemanden etwas antut, was gegen die Regeln verstößt, so sind Beweise vorzulegen. Falls ein Teammitglied die Sache beobachtet hat, gilt das Teammitglied als Beweis.
(2) Für konstruktive Kritik steht euch das Forum und unser TS zur Verfügung.

Abs. 4 Teamschutz

(1)Respektloses Verhalten, Belästigung wie auch jegliche Handlungen, welche den Spielspaß verderben, werden sehr streng geahndet.
(2) Im Falle einer Aussage gegen Aussage wird man dem Teammitglied glauben. Bei Vorfällen gegen Teammitglieder sind visuelle oder auditative Beweise im Forum vorzulegen.
(3) Das Lügen eines Teammitglied ist tödlich.

Abs. 5. Grundlegendes Spielverhalten

(1) Das sinnlose Töten ist verboten. (Sinnlos Deathmatch)
(2) Das Töten eines Teammitglieds während dem Supporten oder Bauen ist streng untersagt.
(3) Gegenseitiges, absichtliches Töten um schneller Quests abzuschließen oder Erfolge zu ergattern ist untersagt. Ein richtiger Kampf muss stattgefunden haben.
(4) Sollte man in Besitz von Items kommen, die gecheatet
sind oder einem vorkommen, sind diese vom Spieler für den
Support zur Verfügung zu stellen und muss sofort gemeldet
werden.
(5) Das Besitzen, Weitergeben und Verkaufen von Cheatwaren wie auch Waren aus Bug und Exploitusing ist streng untersagt. Man hat diese sofort einem Teammitglied zu übergeben.                                                                            (6)Nichts anstößiges, beleidigendes usw bauen/machen                                       (7) Man soll sich Hilfsbereit, freundlich und respektvoll verhalten

Abs. 6 Mods

(1) Nachfolgend werden Modifikationen aufgelistet, die erlaubt sind. Ist eine Modifikation nicht auf der Liste, so ist die Nutzung dieses Mods strengstens verboten:

  • Optifine
  • Forge (Standalone ohne weitere Mods)
  • Replaymod
  • Shadersmod

(2) Das Nutzen von Texturen und Ressourcenpaketen, welche das Spielerlebnis verändern, sind verboten. Als gutes Beispiel sind X-Ray Ressourcenpacks.
(3) Wir dulden keine Makros.

Artikel 2

Ausführungsrechte

(1) Jedes Teammitglied hat das Recht, zu handeln, falls etwas passiert. Einige Handlungen beinhalten eine Bestrafung für einen Regelverstoß.
(2) Das Teammitglied hat die Bestrafung umgehend Teamintern weiterzuleiten.

Netzwerk

§1 Bans und Bestrafung

(1) [A]Falls der Ban ein Irrtum ist oder falsch gehandelt worden ist, wird der Ban von uns im Stillen aufgehoben. [B]Andernfalls ist der Ban endgültig und kann nur mit einem Entbannungsantrag verändert werden.
(2) Hat ein Teammitglied jemanden gebannt, muss der Spieler einen
Entbannungsantrag schreiben. Ob der Ban gerecht oder ungerecht
ist, wird im Zweifel von der Administration geprüft.
(3) Entbannungsanträge sind im Forum zu erstellen.
(4) Die Serveradministration kann frei über Entbannungsanträge urteilen. Jeder Mod und höher kann sein Urteil als Kommentar fällen. Die Mehrheit der Abstimmenden bestimmen über den Entbannungsantrag
(5) Bei einer Bestrafung, wo nicht ersichtlich ist, wer sie ausgeführt hat, kann bei einer Beschwerde im Forum nach dessen Auskunft gefordert werden.

§2 Bewerbungen

(1) Jeder kann sich bewerben.
(2) Rausgeworfene Exmitglieder und Bewerber mit qualitativ schlechter Bewerbung, können eine Bewerbungssperre erhalten. Wir antworten auf solche Bewerbungen generell nicht.
(3) Will man bewusst ins Team um Teaminterne Inhalte zu erfahren, ist man am falschen Ort. Solche Vorfälle werden mit äußerster Strenge geahndet.
(4) Man kann sich auf bewerbung@minecityelan.de oder mündlich bei Socke150 oder Eisjulius bewerben.

§3 Youtuberegeln

YouTuber Rang/ Voraussetzungen

(1) Um den YT Rang zu erhalten, muss man folgende
Kriterien erfüllen:

Du musst mindestens 80 Abonnenten haben
(2) Genaue Voraussetzungen
Ab 80 Abos 1 Video in der Woche
Ab 350 Abos 1 Video in zwei Wochen
Ab 900 Abos 1 Video in drei Wochen
Ab 1500 wird der Youtuberrang nach Kanalbestätigung überreicht
(3) Du solltest deinen Abos nach angemessene Klicks haben!
(4) Sollte man diesen Voraussetzungen nicht nachgehen
beendet sich die Zusammenarbeit.
(5)Über die Vergabe des Ranges entscheidet alleinig der
Serverrat!

§4 Ränge

Allgemein:

Jegliche bei uns eingehendes Geld wird zum Zwecke des Server eingesetzt und ist eine Spende. Wir verkaufen keine Ränge. Für eine entsprechende Gegenleistung sind wir in diesem Falle nicht verpflichtet.

(1) Auf Minecityelan gibt es folgende User-Ränge, die
keine Unterschiede in Rangordnung oder Bevorzugung
aufweisen.

1. Spieler — Fraktionsränge inbegriffen
2. Veteran (Spieler die sehr aktiv sind)
3. Gelber Rang (Ehemaliges Teammitglied oder besondere Person)
4. Benefactor ( Jemand der gespendet hat) Ab mind. 10 Euro und lebenslänglich. Dieser Rang hat keine Vorteile.
(3) Ehemalige Teammitglieder können den gelben Rang beantragen.
(4) Spieler, welche spezielle Ränge besitzen, können
ebenfalls gebannt werden.

Citybuild

Artikel 1

(1) Auf Grundstücken darf grundsätzlich alles gebaut werden. Radikale, Anstössige oder belästigende/beleidigende Sachen sind aber nicht erlaubt.
(2) Redstonesysteme und Schaltungen sind zu verstecken/verkleiden (Nicht sichtbar für andere).
(3) Die oben genannten Redstonesysteme dürfen die Serverleistung und das Spielerlebnis anderer nicht beeinträchtigen.

Farmwelt:

(1) Das Fliegen im Ende ist untersagt (ausgenommen mit Haustieren)
(2) Das Bauen von Fallen von jeglicher Art, welche auf andere Spieler gerichtet sind, werden entfernt und bestraft.
(3) Wenn man in der Farmwelt stirbt, stirbt man. Dabei verliert man sein Inventar und kann in keinem Fall erstattet werden.
(4) Das Bauen von Löchern und Türmen in der Nähe eines Farmwelt-Warppunktes sind zu unterlassen.

NationWars

(1) Jede Stadt braucht eine geordnete Regierungsform. Ob dies eine Demokratie oder Diktatur ist bleibt den Stadtgründern überlassen. Jede Regierung braucht auch ein Gericht, um zu kontrollieren, ob die Regeln der Stadt eingehalten werden.

(2) Eine Stadt kann keine offiziellen Allianzen oder Verfeindung vornehmen. Dieses Recht steht aussschliesslich den Nationen zu. Jedoch kann eine Stadt mit anderen Städten Abkommen und Verträge schliessen.
Wichtig: Solche Abkommen/Verträge können jederzeit gebrochen werden. Das Serverteam trägt dafür keine Verantwortung

(3) Eine Stadt mittels TnT-Kanone aus dem Stadtrang anzugreifen ist nicht erlaubt.

(4) Jede Stadt und jede Nation wird einem Teammitglied zur Überwachung der Townyregeln zugeordnet. Dieses Teammitglied steht auch für vertieften Support zur Verfügung. Das zugeordnete Teammitglied bewahrt absolute Neutralität und darf das RP-Geschehen nicht verändern.
– Man darf als Teammitglied nicht für seine eigene Stadt/Nation zugeordnet sein. Das gilt auch für eng befreundete und Verwandte.

(5) Das Ausrauben der Stadt als „Spitzel“ ist einmalig erlaubt. Wenn dies aber nicht zum Rollenspiel beiträgt, wird dies als Griefen bestraft.

(6) Eine Nation kann Krieg erklären. Dabei wird das zuständige Teammitglied kontaktiert. Dieses wird zusammen mit dem Werbung&Promotion-Chef im Serverrat den Krieg planen. Sobald ein Zeitpunkt fix ist, wird das Kriegsevent angekündigt und kann nicht mehr abgebrochen werden.

(7) Man darf nicht ohne guten RP Grund jemanden töten (Radom Death Match; Sinnloses Death Match).
Ein Attentat im Auftrag seiner Regierung um die Stadt zu provozieren wäre im RP sinnvoll.
Infolge dieser Regel sind auch sinnlose Kriege verboten, da es dann RDM/SDM wäre.
Weitere beispiele von RDM und SDM:
– Töten wegen Equip
– Über den Weg laufen, ohne Konversation (Ausnahme: Nationen sind verfeindet.)

Creative

folgt.

Ts3 Regeln:

(1) Das Benutzen von Stimmverzerrern ist verboten, außer
die Personen im Channel haben nichts dagegen.

(2) Musikbots müssen genehmigt werden.

(3)Man darf sich keinen Rang vor den Namen schreiben,
solange man diesen Rang nicht hat! Beispiel: Aelos ist
User. Er schreibt nun in seinen Namen: „[Supporter]
Aelos“ obwohl er kein Supporter ist.

(4)Das Benutzen von Soundboards ist untersagt solange
nicht alle im Channel einverstanden sind.

(5)Das Benutzen von rassistischen, sexistischen oder
anderweitig anstößigen Namen ist untersagt.

(6)Folgendes ist auf dem Ts3 verboten:

  1. Rassismus
    2. Sexismus
    3. Das verweigern der Meinungsfreiheit
    4. Drohung
    5. Bedrohung
    6. Einschüchterung
    7. Betrug/ Scamming
    8. Spamming
    9. Fremdwerbung
    10. Lügen/ Trolling
    11. Beleidigung
    12. Rangbetteln/erschleichen
    13. Absichtliches Überlasten des Servers durch z.B.
    DOS/DDOS
    14. Missbrauch der Hilfsbereitschaft von Teammitgliedern
    15. Bestechung und Erpressung gegen Teammitglieder und
    User
    16. Stören eines friedlichen und angenehmen Umfelds
    17. Stimmverzerrer17.
    18. IPChanger
    19. Auf die Regeln des Servers ist im Teamspeak genauso
    Acht zu geben. Ein Verstoß gegen diese Regeln kann also
    ebenfalls bestraft werden.

Im Falle eines Regelverstoßes behalten sich
Teammitglieder der Stufe Supporter oder höher das Recht
vor, den „Übeltäter“ zu kicken oder zu bannen. Die Dauer
eines Bans hängt von der Härte des Verstoßes ab und ist
von dem Teammitlied selbstständig zu entscheiden, es sei denn
ein Ranghöherer entscheidet etwas anderes.

(7) Banlängen für:

Dos/ DDOS : Permanent
Beleidigung: 3 Tage – Permanent
Betrug: 2 Monate – Permanent
Bestechung: 3 Monate – Permanent
Bedrohung/ Drohung: 3 Monate – Permanent
Rassismus/ Sexismus: 3 Wochen – Permanent
Missbrauch der Hilfsbereitschaft von Teammitgliedern: 1
Monat – Permanent
Einschüchterung: 1 Monat – Permanent
Dies sind nur Vorschläge (Bis auf DOS/ DDOS).
Teammitglieder der Stufe Supporter oder höher können/
dürfen selbständig über die Länge entscheiden (Bis auf
DOS/ DDOS). Es sei denn, ein ranghöherer entscheidet
etwas anderes.

(8) Notfallparagraph:

Im Falle eines Notfalls oder einer Extremsituation hat
jedes Serverratsmitglied das Recht spontan zu handeln
ohne vorher eine Abstimmung einreichen zu müssen. Hierbei
ist eine selbstständige und möglichst baldige
Informierung aller Teammitglieder verpflichtend.
Mitarbeiter der Stufe Supporter oder höher haben das
Recht einzugreifen (Kick, Ban), wenn etwas geschieht was
dem (Ts3-) Server schadet ohne dabei die aufgelisteten
Verbote zwangsweise beachten zu müssen. Dies ist nur in
Ausnahmefällen gestattet und sofort dem Rest des Teams zu
melden, was zu einer Änderung/Hinzufügung der Regeln
führen kann.

Zuletzt geändert am: 04.07.2018

In Kraft ab 1.08.2018. Auf bisherige Vorfälle, die in Vergangenheit geschehen sind, werden mit den neuen Regeln geahndet.

Von: Enterih